Büdingen

Historisches zur Stadt Büdingen

Die Stadt ist in der atemberaubenden, sehr waldreichen Landschaft der Wetterau am Fuße des Vogelsberg in Hessen gelegen. Sie bietet jede Menge abwechslungsreiche Wander- und Radmöglichkeiten am Vogelsberg. Überregional ist die Stadt durch ihre mittelalterliche Altstadt mit Schloss bekannt, welche zu den besterhaltenen Stadtanlagen Europas zählt.

Neben der besterhaltenen mittelalterlichen Altstadt Europas wartet Büdingen zudem mit zahlreichen kulturellen und historischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten auf.

Beliebte Besuchermagneten sind beispielsweise:
der Wildpark
das beeindruckende Schloss mit Schlosspark
die mittelalterliche Befestigungsanlage mit der Stadtmauer, den Stadttoren und den Wehrtürmen
das „Untertor“
das „Steinerne Haus“
das historische Rathaus
das „Metzgermuseum“ im „Schlaghaus“
das „Schlossmuseum“
das „Heuson-Museum“
ein „50er-Jahre-Museum“ und zahlreiche weitere Highlights.

Büdingen entstand vor 800 Jahren um eine Wasserburg im Schutz des ehemaligen Reichsforstes der Staufenkaiser. Die Burg, der Wohnsitz der Fürsten zu Ysenburg und Büdingen, beherrscht mit ihren mächtigen Mauern und Türmen eine im Prinzip noch heute spätgotische Stadt, die zu den schönsten in ganz Hessen gehört. Inmitten einer reizvollen Landschaft am Ufer des Seemenbaches, liegt die turm- und mauerbewehrte hessische Kleinstadt. Die vollständig erhaltene Stadtmauer, mit dem Jerusalemer Tor, dem großen Bollwerk, dem Hexenturm und den übrigen Verteidigungstürmen sowie dem Stauffer-Schloß des Fürsten zu Ysenburg und Büdingen bestimmen das Bild der historischen Stadt mit ihren Fachwerkhäusern.

Wohnung1   Wohnung2   Wohnung3   Kontakt   Preise   Büdingen   Villa am Schlosspark Startseite   Anfahrt